4.4.2 Kostenvergleich CNC-Maschinen pro Periode

Verglichen werden hier die Gesamtkosten der Alternativen pro Periode, da die Kapazitäten der Maschinen vergleichbar sind.1

  • Die laufenden Werkzeugkosten wurden verhältnismäßig hoch angesetzt und beinhalten auch die häufigen Schärfkosten der Werkzeuge.
  • Die jährlichen Betriebsstunden wurden mit 500 h wirklichkeitsnah angenommen, da die Auslastung der Bearbeitungszentren bei Kleinbetrieben im Mittelwert um 25% liegt.2
  • Materialkosten lassen sich nicht bestimmen.

Tabelle 5: Kostenvergleichsrechnung

MORBIDELLI WEEKE
Kaufpreis 99950 79950
Montage / Inbetriebnahme 3500 3500
Personalfortbildung 2060 3560
Absaugung 6490 6490
Anschaffungskosten
112000
93500
jährliche Betriebskosten
Lohn 1 Mitarbeiter 500std 12000 12000
Energiekosten 22kWhx500h 1700 1700
Wartungskosten 3000 3000
Werkzeugkosten 2000 2000
Betriebsgewöhnl. Nutzdauer 5 Jahre linear 17920 14960
Restwert (20%)
22400
18700
anteilige Raumkosten 26€ / m² / Jahr 1166 1291
Finanzierungskosten 10%/dgK 50% der Investition 6720 5423
Gesamtkosten pro Periode
44506
40374

1 Vgl: Schmidt (2002), S. 293

2 Vgl: Herchenhahn (2002), S. 20

Die MORBIDELLI stellt sich erwartungsgemäß als die günstigere Alternative dar. Dies lässt sich auf den niedrigeren Anschaffungspreis und die geringeren Schulungskosten zurückführen.


Projektarbeit im Rahmen der Prüfung Technischer Betriebswirt (IHK):
"Entscheidungsgrundlage zur Auswahl und Beschaffung eines Bearbeitungszentrums (BAZ) in Form einer CNC-Maschine für eine kleine Schreinerei."
Copyright © 2005 J.W. jobLOGIK

Veröffentlicht: 8. Februar 2011 JW

Autor: JW: Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar