4.4.4 Maschinenstundensatz Berechnung

Zum Vergleich der Kosten pro Maschinenstunde bei unterschiedlicher Jahresnutzungsdauer werden hier die entsprechenden Maschinenkosten für die Morbidelli ermittelt. Ich verwende das im gegebenen Betrieb übliche Berechnungsschema zur Maschinenstundensatzrechnung. Die Lohnkosten finden keine Berücksichtigung.

Tabelle 7: Maschinenstundensatzberechnung

Maschinenstundensatz

Morbidelli
bei unterschiedlicher Auslastung



Anschaffungspreis 92.000,00


Zinssatz: 10%


Fläche m² 49,68
Kosten/kW 0,15 €
Raumkosten(€) 2,17
Energie bed. 22kW










Std/JAHR 400 500 750 1000
Std/Woche 8 10 15 20
Absch.(Jahre) 8 7 6 5










Abschreibung 11500,00 13142,86 15333,33 18400,00
Verzinsung 4600,00 4600,00 4600,00 4600,00
Raumkosten 1293,67 1293,67 1293,67 1293,67
FixeKosten/J 17393,67 19036,52 21227,00 24293,67
Fixekosten/h 43,48 38,07 28,30 24,29
Energiekosten 3,40 3,40 3,40 3,40
Werkzeugk./h 6,00 6,00 6,00 6,00
Unterhaltk./h 4,00 4,00 4,00 4,00
Variab.Kost./h 13,40 13,40 13,40 13,40
Stundensatz 56,88 51,47 41,70 37,69
Minutensatz 0,95 0,86 0,70 0,63

Es ist zu erkennen, dass mit den verschiedenen Laufstunden pro Jahr und der damit verbundenen angenommenen Gesamtnutzungsdauer, die Kosten pro Stunde stark variieren. Es ist anzustreben, die neue Maschine so stark wie möglich zu nutzen. Damit sinken die Fixkosten je Werkstück.1

Bei gleich bleibendem Umsatz werden dadurch jedoch die bestehenden Maschinen entlastet und somit kostenintensiver. Durch einen erheblichen Zeitvorteil bei der Bearbeitung und durch die wegfallenden Liege- und Transportzeiten verkürzen sich die Durchlaufzeiten der Werkstücke. Daraus lässt sich auch ableiten, dass sich die Kosten für das im Materialbestand gebundene Kapital verringern.

1 Vgl: Olfert (1995), S. 112 f.


Projektarbeit im Rahmen der Prüfung Technischer Betriebswirt (IHK):
"Entscheidungsgrundlage zur Auswahl und Beschaffung eines Bearbeitungszentrums (BAZ) in Form einer CNC-Maschine für eine kleine Schreinerei."
Copyright © 2005 J.W. jobLOGIK

Veröffentlicht: 8. Februar 2011 JW

Autor: JW: Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar