Mindestlohn und Mindestlohn-Erklärung Ein wesentlicher Bestandteil der Regelungen nach dem AEntG (Arbeitnehmerentsendegesetz) sind die Vorschriften über die Zahlung eines Mindestlohnes. Nach dem AEntG sind derzeit in den folgenden Branchen Mindestlohn-Tarifverträge anzuwenden (Stand 01.06.2011-Bundesministerium der Finanzen): Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst Bau(haupt)gewerbe Dachdeckerhandwerk Elektrohandwerke Gebäudereinigungsleistungen Maler- und Lackiererhandwerk Sicherheitsdienstleistungen Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft Daneben gibt… dgb igz auslöse: Dremo Personaldienstleistung GmbH Mengsstraße 4 · 01139 Dresden Tel.: 0351 / 89775-0 · Fax: 0351 / 89775-21 Moin, Gerwerkschaften, indbesondere die des DGB, wie Verdi u. IG Metall, sind für Leiharbeiter ne gaaanz schlechte Adresse. Genau DIE haben Fahrtkosten Zeitarbeit - Arbeitsrecht - Hallo, muss eine Zeitarbeitsfirma einem Leiharbeiter sätzlich Fahrtkosten zum Erreichen seines Arbeitsplatzes zahlen? Im konkreten Fall ist es Zeitarbeit - die meistgelesenen Fragen . Was heißt: Die Bezahlung erfolgt übertariflich nach dem iGZ/DGB-Tarifvertrag? Wie viel Euro sind mehr dazu: zeitarbeit, meistgelesenen, fragen, D I A L O Herzlich willkommen bei D I A L O G Personal GmbH. Warum Sie uns als Partner wählen sollten? Nun, viele Kunden in ganz Deutschland tun dies konsequent

Entgelttarifvertrag Zeitarbeit DGB/BZA TARIFVERTRÄGE ZEITARBEIT DGB/BZA (2010 – 2013), gültig ab 1. Juli 2010 Entgelttarifvertrag Zeitarbeit § 1 Geltungsbereich Dieser Tarifvertrag gilt für die Mitglieder der Tarifvertragsparteien, die unter den Geltungsbereich (§ 1) des Manteltarifvertrages fallen. Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit § 3 Entgeltgruppen Die Mitarbeiter sind gemäß ihrer tatsächlichen, überwiegenden Tätigkeit in einer der nachfolgenden…

Fertigungsingenieur m/w Ingenieur aus dem Bereich Maschinenbau oder Feinwerktechnik, der bereits erste praktische Erfahrungen sammeln konnte. Alternativ Techniker mit umfangreichen Kenntnisse in der Fertigung. Unterstützung der Fertigungsleitung im operativen Geschäft. Optimierung der Qualität und der Organisation. Weiterentwicklung von Abläufen und die Steigerung der Produktivität in der Produktion. Organisatorisches Geschick, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Selbstständigkeit…