Mindestlohn und Mindestlohn-Erklärung Ein wesentlicher Bestandteil der Regelungen nach dem AEntG (Arbeitnehmerentsendegesetz) sind die Vorschriften über die Zahlung eines Mindestlohnes. Nach dem AEntG sind derzeit in den folgenden Branchen Mindestlohn-Tarifverträge anzuwenden (Stand 01.06.2011-Bundesministerium der Finanzen): Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst Bau(haupt)gewerbe Dachdeckerhandwerk Elektrohandwerke Gebäudereinigungsleistungen Maler- und Lackiererhandwerk Sicherheitsdienstleistungen Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft Daneben gibt… ig chemie tariflohn: Mehr im Geldbeutel Tariflöhne legten 2014 deutlich zu Mehr Geld auf dem Konto und wegen der niedrigen Inflation auch mehr Kaufkraft: so war es Herausgeber: gfVm: Helga Schwitzer IG Metall Vorstand FB Tarifpolitik Wilhelm-Leuschner-Str. 79 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069 6693-0 .igmetall.de IG BCE - Wir stehen Die IG BCE feiert 2015 ihr 125-jähriges Bestehen: Blicken Sie mit uns zurück auf die gewerkschaftlichen Erfolge, erschließen Sie die Zukunftsthemen und Einige Hinweise auf interessante Internetseiten: Lohn-und Gehaltsübersichten im Internet, Tipps zum Arbeitsrecht, Gewerkschaftsbüros in Ihrer Nähe mehr dazu: andere, lohn, gehaltsübersichten, Lohnspiegel.de - Einkommen von Technikerinnen Monatsverdienste von Technikerinnen und Technikern in Euro. Das Bruttomonatseinkommen von Technikerinnen und Technikern beträgt auf Basis einer 38-Stunden

Besoldung, Bezüge und die Vergütung von Angestellten Allgemein zur Erörterung: Entgelt im öffentlichen Dienst Als Besoldung werden in Deutschland die Amtsbezüge der Richter der staatlichen Gerichtsbarkeiten, der Soldaten und der Beamten bezeichnet. Damit meint man monatlich ausbezahlte laufende Bezüge. Im Gegensatz dazu dreht es sich bei Angestellten um eine Vergütung und bei Arbeitern um den Lohn. Eine…

Entwicklungsingenieur Leistungselektronik (m/w) Sie entwickeln leistungselektronische Schaltungen bis 1000 V und MittelfrequenzWechselrichter bis 200 kW sowie die Steuerungssysteme für Plasmatechnik und Induktiven Erwärmung. Sie sind Diplom-Ingenieur/-in Elektrotechnik, Schwerpunkt leistungselektronische Schaltungen und Leistungshalbleiter. Sie können Produkte entwickeln vom Entwurf über Simulationsberechnungen bis hin zur Serienreife. Gute technische Englischkenntnisse erforderlich.