Suche nach: tarifvertrag chemische industrie 2014 tabelle

Tarifvertrag Gebäudereinigung 2014 zur Regelung der Mindestlöhne

Die Bundesregierung hat im September 2013 die Allgemeinverbindlichkeit des neuen Mindestlohntarifvertrags in der Gebäudereinigung beschlossen. (Vierte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen) Der Mindestlohntarifvertrag der Gebäudereinigung (Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks) gilt ab dem 1. November 2013 und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Ab dem 1. Januar 2014 beträgt der Mindestlohn in der Innen- und Unterhaltsreinigung (Lohngruppe 1) 9,31 Euro im Westen und 7,96 Euro im Osten. Ab 1. Januar 2015 steigt er weiter auf 9,55 Euro im Westen und 8,21 Euro im Osten. In der Glasreinigung (Lohngruppe 6) beträgt der Mindestlohn ab dem 1. Januar 2014 12,33 Euro im Westen und 10,31 Euro im Osten. Ab 2015 tarifvertrag chemische industrie 2014 tabelle: 2. Lohn und Gehalt . 3. Arbeitszeit . 4. Tarifbewegungen, Streiks und Aussperrungen . 5. Tarifregelungen in einzelnen Branchen . Die einzelnen Tabellen und Tarifbericht 1. Halbjahr 2014 1 1. Übersicht Die Tarifrunde 2014 ist zur Jahresmitte bereits in weiten Teilen abgeschlossen. Für einige große und viele kleinere Chemische Waffe – Wikipedia 1 Geschichte. 1.1 Erster Weltkrieg. 1.1.1 Buntschießen; 1.1.2 Bewertung von n Kampfstoffen als Kriegswaffe; 1.2 Zwischen den Weltkriegen. 1.2.1 Genfer Protokoll Unter Photovoltaik versteht man die direkte Umwandlung von Lichtenergie , meist aus Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen . Seit 1958 wird sie in mehr dazu: photovoltaik, wikipedia, Wirtschaft Nachrichten - Aktuelle Meldungen Aktuelle Meldungen und Nachrichten aus der Wirtschaft. Politik. Infrastrukturabgabe: Dobrindts finales Mautkonzept soll 500 Millionen bringen

von

Feiertagszuschlag Chemische Industrie

Wann gibt es Feiertagszuschläge: Für Arbeiten die an Feiertagen zwischen 00.00 – 24.00 Uhr anfallen, werden Zuschläge, die bis zu maximal 125% steuerfrei sind, wie folgt bezahlt: Feiertag            Zuschlag: Mo-Sa    Zuschlag So Neujahr                150%            150% Hl. Drei Könige     150%             60% Karfreitag             150%             - Ostersonntag         -                 150% Ostermontag         150%             - 1.Mai                 150%             150% Himmelfahrt         150%             - Pfingstsonntag         -                 150% Pfingstmontag         150%             - Fronleichnam

von

6.3 Tabellenverzeichnis

Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Beispiel Entscheidungshilfe Tabelle 2: Merkmale der beiden Maschinen Tabelle 3: Fortbildungskosten Tabelle 4: Anschaffungskosten Tabelle 5: Kostenvergleichsrechnung Tabelle 6: Benötigte Nettoeinzahlungen Tabelle 7: Maschinenstundensatz Tabelle 8: Vergleich Verschuldungsgrad Tabelle 9: Zeitdiagramm

von

TVöD - Tarifvertrag ab 2011

TVöD - Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst - das Tarifergebnis aus TVöD 2010: Tariferhöhung TVÖD 2011 und 2012 Die Verhandlungen wurden am 17.05.2010 abgeschlossen und der neue Tarifvertrag kann in Kraft treten. 1. Laufzeit 26 Monate: 01.01.2010 - 29.02.2012 2. Entgelt lineare Entgelterhöhung in 3 Stufen: 01.01.2010: +1,2% 01.01.2011: +0,6% 01.08.2011: +0,5% Anhebung des Leistungsentgelts (nur VKA): 2010: um 0,25% auf 1,25% 2011: um 0,25% auf 1,50% 2012: um 0,25% auf 1,75% 2013: um 0,25% auf 2,00% 240 Euro Einmalzahlung im Januar 2011, Auszubildende 50 Euro 3. Auszubildende Lineare Erhöhung der Ausbildungsentgelte wie bei den Tarifbeschäftigten 12-monatige Übernahmemöglichkeit für Auszubildende 4. weitere Festlegungen Die Fortführung der Tarifverhandlungen über eine Entgeltordnung zum TVöD wird

von

Unterhaltsleitlinie Düsseldorfer Tabelle 2011-2012

Die Düsseldorfer Tabelle des Oberlandesgerichtes Düsseldorf, dem Deutschen Familiengerichtstag und den anderen Oberlandesgerichten hat das Ziel, die Unterhaltsrechtsprechung in Bezug auf den Kindesunterhalt zu gestalten. Standardisiert wird hierin der Kindesunterhalt, der Ehegattenunterhalt, die Mangelfallberechnung und der Verwandtenunterhalt. Die Tabelle ist die Darstellung der Unterhaltsbeträge, die bei getrennt lebenden Eltern der Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, für sein minderjähriges Kind zahlen muss. Die Tabelle hat keine Gesetzeskraft, sondern stellt eine Richtlinie dar! Die Düsseldorfer Tabelle wird seit ihrer Einführung 1962 etwa alle zwei Jahre weiterentwickelt und die Unterhaltsbeträge entsprechend angepasst. Zum 1. Januar 2011 wurden in der Tabelle 2010 nur die Freibeträge

von

Lesenswert: Bodenpersonal Gehalt Flughafen TVöD – Tarifvertrag ab 2011 Besoldung, Bezüge und die Vergütung von Angestellten Überweisungsplan Kindergeld 2011 Tariflohntabelle Kfz-Mechaniker Kfz-Mechatroniker Zwei und Drei Schichtkalender 2011 Lohnsteuertabellen Bruttolohn