3.4.1 Umfassende Vorgaben

Um sich grundsätzlich für die Investition in ein BAZ zu entscheiden, bedarf es der Zielsetzung in einem weit gefassten Rahmen. Erst wenn diese Ziele definiert sind, rechtfertigt sich die Auswahl eines bestimmten Objekts.

Die Anschaffung eines Bearbeitungszentrums bedingt für das Unternehmen keine Einzelentscheidung sondern die Suche nach einer übergreifenden Lösung. Zur wirtschaftlichen Integration gehört das Optimieren des Gesamtsystems mehrerer Betriebsbereiche.

Prinzipiell eröffnet die CNC-Fertigung folgende Vorteile:1

  • Höhere Leistung durch hohe Vorschubgeschwindigkeit, wechselseitige Beschickung, mehrere Arbeitsgänge in einer Einspannung.
  • Höhere Qualität, dadurch weniger Ausschuss und Kontrollaufwand.
  • Geringere Nebenkosten durch automatischen Werkzeugwechsel, entfallende Zwischenlagerung.
  • Positive Auswirkung auf den Betrieb durch einfachen Variantenwechsel, kleinere Losgrößen, kürzere Durchlaufzeiten und gestiegene Flexibilität.

Diese Vorteile kommen wirtschaftlich nur dann zum Tragen, wenn man die Möglichkeiten auch durchgehend nutzt und sich Folgendes zum Ziel setzt:

  • Um insgesamt den Umsatz zu steigern, müssen entsprechende Aufträge vorliegen. Dazu bedarf es der gezielten Neuausrichtung und Positionierung am Markt. Das zu betreibende Marketing muss das erweiterte betriebliche Angebot berücksichtigen und absetzen.
  • Es ist sinnvoll, bisher unbearbeitete Marktnischen zu finden und zu füllen. Neue Zielgruppen sollten direkt angesprochen werden. Als Beispiel sei hier das altersgerechte Wohnen genannt. Durch die zunehmende Alterung der Gesellschaft wird ein Bedarf an entsprechenden Produkten geschaffen.
  • Die gewünschten kürzeren Durchlaufzeiten können mit einem BAZ nur erreicht werden, wenn man auch auf eine erhöhte Produktionsmenge vorbereitet ist. Dazu muss der interne Materialfluss mit Liege- und Wartezeiten sowie die Lagerung weit vorausschauend geplant werden.
  • Die Produktion und Arbeitsvorbereitung muss einem System unterworfen werden.

1 Vgl: Beyer (1991), S. 19


Projektarbeit im Rahmen der Prüfung Technischer Betriebswirt (IHK):
"Entscheidungsgrundlage zur Auswahl und Beschaffung eines Bearbeitungszentrums (BAZ) in Form einer CNC-Maschine für eine kleine Schreinerei."
Copyright © 2005 J.W. jobLOGIK

Veröffentlicht: 29. November 2010 JW

Autor: JW:

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar