Entgelttarifvertrag Zeitarbeit DGB/BZA

TARIFVERTRÄGE ZEITARBEIT DGB/BZA (2010 – 2013), gültig ab 1. Juli 2010 Entgelttarifvertrag Zeitarbeit § 1 Geltungsbereich Dieser Tarifvertrag gilt für die Mitglieder der Tarifvertragsparteien, die unter den Geltungsbereich (§ 1) des Manteltarifvertrages fallen. Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit § 3 Entgeltgruppen Die Mitarbeiter sind gemäß ihrer tatsächlichen, überwiegenden Tätigkeit in einer der nachfolgenden Entgeltgruppen einzugruppieren. Die jeweiligen Tätigkeits beschreibun gen sind für die… kampfmaßnahmen der tarifvertragsparteien Arbeitskampf ist ein Sammelbegriff aus dem kollektiven Arbeitsrecht und bezeichnet die Ausübung kollektiven Drucks durch Streiks, Aussperrungen von Arbeitnehmer- oder Arbeitgeberseite oder Boykotte zur Regelung von Interessenkonflikten bei der Aushandlung von Löhnen und anderen Arbeitsbedingungen. kampfmaßnahmen tarifvertragsparteien-HsvLiMos Suche. kampfmaßnahmen tarifvertragsparteien-HsvLiMos Suche. kampfmaßnahmen der tarifvertragsparteien-HsvLiMos … ©2012 HsvLiMos Suche Information collection of summary from the Internet,HsvLiMos Suche share new Tarifvertrag - Wirtschaftslexikon Verbietet Kampfmaßnahmen, welche die vorzeitige Aufhebung oder Änderung eines Tarifvertrages oder einzelner Teile zum Ziele haben. b) Einwirkungspflicht: verpflichtet die Tarifparteien , auf ihre Verbandsmitglieder im Interesse eines vertragsmäßigen Verhaltens bei Verletzung kollektiver Interessen einzuwirken. Sie verbietet Kampfmaßnahmen, die sich gegen den Bestand des Tarifvertrags richten, wenn mit ihnen die vorzeitige Aufhebung oder Änderung eines Tarifvertrags oder einzelner Teile bezweckt wird. b) Einwirkungspflicht: Verpflichtung der , auf ihre Verbandsmitglieder im mehr dazu: tarifvertrag, definition, gabler, Arbeitskampf | bpb kollektive Kampfmaßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern gegeneinander wie Aussperrung, wirtschaftlicherBoykott und Streik, die Forderungen in Bezug auf Löhne und sonstige Arbeitsbedingungen betreffen.