Entgelttarifvertrag Zeitarbeit DGB/BZA

TARIFVERTRÄGE ZEITARBEIT DGB/BZA (2010 – 2013), gültig ab 1. Juli 2010 Entgelttarifvertrag Zeitarbeit § 1 Geltungsbereich Dieser Tarifvertrag gilt für die Mitglieder der Tarifvertragsparteien, die unter den Geltungsbereich (§ 1) des Manteltarifvertrages fallen. Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit § 3 Entgeltgruppen Die Mitarbeiter sind gemäß ihrer tatsächlichen, überwiegenden Tätigkeit in einer der nachfolgenden Entgeltgruppen einzugruppieren. Die jeweiligen Tätigkeits beschreibun gen sind für die… vergleich entgeltgruppe besoldungsgruppe Das schullehrer Gehalt richtet sich nach dem Bundesland und den Dienstjahren. Bei einem Schulwechsel werden die bereits absolvierten Dienstjahre bei Endgültige Haushaltsführung 2010 - RdSchr. des BMF v. 7.4.2010 – II A 2 – H 1200/09/10102 – 2010/0222524 - Das Gesetz über die Feststellung des Claudia Stamm ANDERE ÜBER MICH: Mein erster Philosophie-Dozent (Seminar „Frauen in der Philosophie“): „Nein, eine Karriere im diplomatischen Dienst passt nicht zu Berlin für Beamtenrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsunfälle, Scheidung und Unterhalt, Vertragsrecht, Baurecht, Erbrecht, Strafrecht, etc. mehr dazu: schmid, drachmann, ribet, Überstunden, Überstundenzuschlag und Überstundenabbau ... Überstunden sind oft an der Tagesordnung, aber selten bezahlt. Noch seltener gibt es einen Überstundenzuschlag. Überstundenabbau durch Freizeitausgleich

4.4 Kostenrechnungen

Neben der technischen Bewertung ist die Kostenrechnung ein Hilfsmittel zur Beurteilung der Investition. Es folgen detailliert: Anschaffungskosten, Ermittlung der gesamten Anschaffungskosten Kostenvergleich, die Gesamtkosten der Alternativen pro Periode Durchschnittlich jährliche Auszahlungen, Höhe der durchschnittlichen jährlichen Nettoerträge Maschinenstundensatzberechnung - Vergleich der Kosten pro Maschinenstunde

6.3 Tabellenverzeichnis

Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Beispiel Entscheidungshilfe Tabelle 2: Merkmale der beiden Maschinen Tabelle 3: Fortbildungskosten Tabelle 4: Anschaffungskosten Tabelle 5: Kostenvergleichsrechnung Tabelle 6: Benötigte Nettoeinzahlungen Tabelle 7: Maschinenstundensatz Tabelle 8: Vergleich Verschuldungsgrad Tabelle 9: Zeitdiagramm

Tarifabschluss Bayerische Metall- und Elektroindustrie

Die IG Metall Bayern und der Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie (VBM) haben sich am 23. Februar 2010 auf die Übernahme des am 18. Februar in Nordrhein-Westfalen erzielten Pilot-Tarifabschlusses für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie geeinigt. Über die grundsätzliche Übernahme des Pilot-Abschlusses hinaus bestehen einige regionale Besonderheiten: - geringfügig veränderte Sätze für den entsprechenden Teilentgeltausgleich, - verbesserte…