Aktuelles zu Kirchensteuer

Berechnen Sie die Kirchensteuer anhand Ihres Einkommens, Lohnsteuerklasse, Bundesland und Ihrem Kinderfreibetrag. Die Kirchensteuer wird in Deutschland nicht einheitlich erhoben. Die Höhe der monatlichen sogenannten Kirchenlohnsteuer hängt von der Lohnsteuer und dem Berechnung der Kirchensteuer beim Lohnsteuerabzugsverfahren Informationen zur Berechnung der Kirchensteuer bei der Lohnabrechnung Der Kirchensteuersatz beträgt derzeit (2017) neun Prozent der Lohn- und Einkommensteuer. In Bayern und Baden-Württemberg sind es acht Prozent. mehr zum Thema: hoch, kirchensteuer?, Informationen zur Kirchensteuer mit einem Kirchensteuer-Rechner, der die Kirchensteuer - Ersparnis bei einem Austritt aus der Kirche für 2018 oder 2017 Die Höhe der Kirchensteuer richtet sich nach Ihrem Wohnort. Leben Sie in Bayern oder Baden-Württemberg, zahlen Kirchenangehörige 8 Prozent, in Ob es nun um den Kirchensteuersatz, die Berechnung der Kirchensteuer oder den Austritt aus der Kirche geht, lesen Sie hier alle Fakten rund ums Thema. Die Kirchensteuer ist eine Steuer, die Religionsgemeinschaften von ihren Mitgliedern zur Finanzierung ihrer Aufgaben erheben. Einzelheiten siehe: