Aktuelles zu Mindestlohn

Min­dest­lohn-Ver­stö­ße: Kann ich mein Geld nach­for­dern? Verfallklauseln in Arbeitsverträgen, die ab dem 1. Januar 2015 abgeschlossen wurden, gelten nicht für den gesetzlichen Mindestlohn. Diese Seite bietet Ihnen Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Thema Mindestlohn. BMAS Mindestlohn Rechner Mit dem Mindestlohn-Rechner können Sie Ihr Monatsgehalt, basierend auf Ihrem Stundenlohn und Ihrer Arbeitszeit, berechnen. Möchten Sie Ihren Stundenlohn, basierend auf Ihrem Monatsgehalt und Ihrer Arbeitszeit errechnen, klicken Sie auf Stundenlohn berechnen. Alter und neuer Mindestlohn 2018. Die Mindestlohnkommission hatte am 28. Juni 2016 beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn ab 1. Januar 2017 auf 8,84 Euro festzusetzen. mehr zum Thema: gesetzlicher, mindestlohn, Bild: Statista Seit Januar 2019 beträgt der gesetzliche Mindestlohn 9,19 Euro, bis 2020 steigt die Lohnuntergrenze in Deutschland auf 9,35 Euro. Der gesetzliche Mindestlohn ist zum 1. Januar 2019 von 8,84 Euro auf 9,19 Euro Mindestlohn, gesetzliche Regelung, wie viel Geld ein Arbeitnehmer bekommen muss. Aktuelle News und Infos zum Thema Mindestlohn gibts hier. Mindestlohn Informationen mit Mindestlohn-Rechner 2019 Aktualisiert am 06.08.19 von Stefan Banse. Der Mindestlohn-Rechner berechnet Ihr Monatsgehalt anhand Ihres Stundenlohns und Ihrer Arbeitszeit.