Die Gewerkschaft Verdi ist zuständig für die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der meisten Boden-Mitarbeiter der Lufthansa, GlobeGround Berlin (GGB), Ground Service International (GSI) und des Konkurrenten Acciona.

Ver.di fordert Einkommenserhöhungen bei GGB sowie die Aufnahme der Tochterfirma GSI in die GlobeGround-Tarifverträge. Bei Acciona will die Gewerkschaft gegen Gehaltskürzungen vorgehen.

Lufthansa und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben sich im Juni 2010 auf einen Abschluss für die rund 34 000 Boden-Mitarbeiter des Konzerns geeinigt.
Danach gibt es eine Nullrunde für 22 Monate, eine verbesserte Ergebnisbeteiligung sowie neue Regeln für Altersteilzeit und zur Begrenzung von Leiharbeit.

Bodenpersonal Gehalt: Letzte Kommentare. Schneider. steht mir als Leiharbeiter der Zuschlag von 25 Prozent für Samstag zu. Mehdi Khajavi. Hallo ich bin gelernte Die IG Metall Bayern und der Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie (VBM) haben sich am 23. Februar 2010 auf die Übernahme des am 18. Seite 7 Warnstreik beim Lufthansa-Bodenpersonal: Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr. Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) garantiert Ihnen spezielle Rechte, die Sie vor Belastungen und Lohneinbußen in der Schwangerschaft schützen. Tags: Mutterschutzgesetz, Rechte, Schwangerschaft, Vielen Dank für Deine Antwort. Das klingt ja erstmal ganz gut, bei den Billigfliegern heutzutage sind Flugvergünstigungen ja auch nicht so wichtig, finde Arbeitnehmer haben nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Beide werden im Arbeitsrecht (und Arbeitsvertrag) geregelt. Unsere Ratgeber, Checklisten

Veröffentlicht von

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar