Die Gewerkschaft Verdi ist zuständig für die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der meisten Boden-Mitarbeiter der Lufthansa, GlobeGround Berlin (GGB), Ground Service International (GSI) und des Konkurrenten Acciona.

Ver.di fordert Einkommenserhöhungen bei GGB sowie die Aufnahme der Tochterfirma GSI in die GlobeGround-Tarifverträge. Bei Acciona will die Gewerkschaft gegen Gehaltskürzungen vorgehen.

Lufthansa und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben sich im Juni 2010 auf einen Abschluss für die rund 34 000 Boden-Mitarbeiter des Konzerns geeinigt.
Danach gibt es eine Nullrunde für 22 Monate, eine verbesserte Ergebnisbeteiligung sowie neue Regeln für Altersteilzeit und zur Begrenzung von Leiharbeit.

Bodenpersonal Gehalt: Die Gewerkschaft Verdi ist zuständig für die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der meisten Boden-Mitarbeiter der Lufthansa, GlobeGround Berlin (GGB @Doenerking Naja, unser junger, dynamischer Major wird ja auch irgendwann Oberstleutnant und er wird auch älter und damit steigt auch sein Gehalt. Air Berlin: Piloten und Manager Die Piloten und Manager bei Air Berlin müssen nach SPIEGEL-Informationen auch in Krisenzeiten nicht verzichten. Sie lassen ihr Insolvenzgeld der Unmittelbar vor dem Weihnachtsfest müssen sich zumindest die deutschen Kunden der irischen Fluggesellschaft Ryanair doch noch auf Streiks der Piloten Tags: Ryanair, Piloten, streiken, Immer dann, wenn ein Unternehmen einen Insolvenzantrag stellt, sind Arbeitnehmer besonders stark betroffen. So nun auch bei Air Berlin. Die Mitarbeiter Statt Air Berlin fliegen heißt es Schlange stehen an diesem Dienstag. Ob in Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hamburg, Köln oder Stuttgart - überall warten

Veröffentlicht von

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar