Die Gewerkschaft Verdi ist zuständig für die Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der meisten Boden-Mitarbeiter der Lufthansa, GlobeGround Berlin (GGB), Ground Service International (GSI) und des Konkurrenten Acciona.

Ver.di fordert Einkommenserhöhungen bei GGB sowie die Aufnahme der Tochterfirma GSI in die GlobeGround-Tarifverträge. Bei Acciona will die Gewerkschaft gegen Gehaltskürzungen vorgehen.

Lufthansa und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben sich im Juni 2010 auf einen Abschluss für die rund 34 000 Boden-Mitarbeiter des Konzerns geeinigt.
Danach gibt es eine Nullrunde für 22 Monate, eine verbesserte Ergebnisbeteiligung sowie neue Regeln für Altersteilzeit und zur Begrenzung von Leiharbeit.

Bodenpersonal Gehalt: Das Bodenpersonal am Flughafen Hannover stellt überwiegend die AHS – eine Tochterfirma des Flughafens, der wiederum zu 70 Prozent Stadt und Land gehört. Kurz vor Weihnachten kommen Lufthansa-Chef Carsten Spohr und seine Vorstandskollegen noch in den Genuss einer kräftigen Gehaltserhöhung. Der Aufsichtsrat Berlin-Tegel und Schönefeld - Etwas Das Bodenpersonal hat den Streik an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld beendet, der Flugverkehr ist um 5 Uhr wieder angelaufen. Die Gefahr ist Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr. Tags: Einkommen, SPIEGEL, ONLINE, Lassen Sie sich nicht von Ihrem Chef dazu überreden, sich krankschreiben zu lassen. Er müsste dann nur sechs Wochen Ihr Gehalt zahlen, ehe die Hoffentlich halten sich die Gewerkschaften an die Empfehlung von Martin Schulz und fordern endlich reale Lohnsteigerungen in der Höhe, in der sie den

Veröffentlicht von

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar