Lohnsteuertabellen besorgt man sich am Besten an der Quelle!

Das Bundeszentralamt für Steuern führt unter anderem einen Link zur Steuer-Berechnung (BMF) des Bundesministeriums der Finanzen

Hier findet man einen ‚Interaktiven Abgabenrechner‘ zur individuellen Berechnung der Lohnsteuer nach den Berechnungsvorschriften des BMF.

Neben den allgemeinen Besteuerungsmerkmalen wie Steuerklasse, Kinder, Kirchensteuer und Bundesland gibt man seinen Bruttolohn ein.

Man wählt hierzu Jahresbruttolohn, Monatsbruttolohn, Wochenbruttolohn oder Tagesbruttolohn (Tagelöhner)

Nun noch die Angaben zu Vorsorgeaufwendungen (Rentenversicherung, Krankenversicherung, Beitrag zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung, Pflegeversicherung) und mit ‚Berechnen‘ sollte man ein in etwa passendes Ergebnis zu seinen Abgaben erhalten.

Auf dieser BMF-Seite finden sich auch verschiedene Lohnsteuertabellen zum herunterladen (download) als .pdf Datei. Das sind jeweils die Grundtabelle und die Splittingtabelle je nach Einkommensteuerbelastung, Durchschnittsbelastung oder Grenzbelastung.

Siehe auch Lohnrechner, Lohnsteuerabzugstabelle, Jahressteuertabelle oder Tageslohnrechner

Lohnsteuertabelle Grundtabelle: Einkommensteuer tabelle 2019 Hilfreiche Steuertipps erhalten Sie unter .steuerschroeder.de Durchschnitts- Grenz- Solidaritäts-Gesamt Durchschn.- Grenz Einkommen Steuer steuersatz zuschlag KiSt. 9 % Steuer steuersatz 9.100 € 0 0 % 0 % 0,00 0,00 0,00 0 % Die Einkommensteuer-tabelle findet bei der Einzelveranlagung Anwendung. Für zusammenveranlagte Eheleute gibt es die Einkommensteuer-Splittingtabelle. Der Splittingtarif ist also kein eigener Steuertarif sondern eine Ableitung aus dem tarif. Einkommensteuerberechnung nach tabelle und Splittingtabelle 2019 tabelle 2020, 2019, 2018, 2017 tabelle, Splittingtabelle, Lohnsteuertabelle und weitere Steuertabellen Neben der tabelle gibt es die sog. Splittingtabelle für verheiratete Ehegatten und neuerdings auch für eingetragene Lebenspartnerschaften. Die tabelle gilt für Allein­stehende sowie Ehe­partner, die sich für eine Einzel­ver­an­la­gung nach § 26a Einkommen­steuer­gesetz entscheiden. Geschie­dene, dauernd getrennt Lebende und Ver­wit­wete ab dem zweiten Jahr nach dem Tod des Part­ners werden ebenfalls nach Tags: tabelle, Download, Einkommensteuer tabelle 2018 Hilfreiche Steuertipps erhalten Sie unter .steuerschroeder.de Durchschnitts- Grenz- Solidaritäts-Gesamt Durchschn.-

Veröffentlicht von

Du findest mich auch auf Twitter und Facebook!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.